Neueste Nachrichten

Meist gelesen

Go-Fair-Fishing - about


gff_logo_100x100

 

 

 

Go-Fair-Fishing ist eine Initiative, die von Sportfischern für Sportfischer speziell diejenigen, die Ihren Sport and der Küste ausüben, gegründet wurde.

-->Go-Fair-Fishing wurde als Initiative zum Schutz, zur Förderung und Vermehrung von Meerforellen und Lachsen ins Leben gerufen. GFF tritt für einen fairen Umgang mit der Kreatur Fisch ein und versucht auf diesem Wege den Erhalt der verschiedenen Arten zu wahren und Bestände zu fördern. GFF ist bestrebt - Anglern das Fairplay an der Küste, an Seen und am Fluß - nahezubringen.

Go-Fair-Fishing ist kein eltitärer Fliegenfischerverein der sich dem C&R verschrieben hat. Auch sind wir zum Teil keine reinen Fliegenfischer. Der Blick in den ein oder anderen Kofferaum beim Umziehen und Klönen zeigt es immer öfter - viele Fliegenfischer haben auch ihre Spinnrute dabei. Der Grund ist oft Simpel, nicht selten stehen die Fische einfach ausserhalb der Wurfdistance mit der Fliegenrute oder der Wind passt nicht ... Mann muss sich hat den Gegebenheiten anpassen um an das begehrte Silber zu kommen.

Das gezielte fischen auf Absteiger oder Aufsteiger lehnen wir strikt ab, die Gründe hierfür sind schnell erklärt, viele unserer Auen sind mittlerweile wieder in der Lage (die eine mehr - die andere weniger) den Lachs & Meerforellennachwuchs selbst zu reproduzieren, einzig in den Mündungsbereichen werden jährlich noch Smolts eingesetzt. Wenn nun die Ab & Aufsteiger weggefangen werden - dann sind wir irgendwann wieder an dem Punkt, das wieder Besatz in die Oberläufe eingebracht werden muß.

Das muß nicht sein - wir sind an nachhaltiger, natürlicher Reproduktion interessiert.

(diese Rubrik wird ständig erweitert)

 

PIKE STREAMER