Neueste Nachrichten

Meist gelesen

go-fair-fishing - Küstenticker

Neues von der Ostseeküste

Meerforelle in den Förden

Updated ! 20.08.2011   +++ Achtung +++

Bedingt, durch den veregneten und relative kühlen Sommer dieses Jahr und die damit wenigen Badegäste die durch die Fluten hotten, haben wir hier oben dieses Jahr eine exellente Sommerfischerei auf Meerforellen ! ;o)

Mehrere Meerforellen über 55 cm sind bestättigt ! Weibliche Merrforellen (sind gut zu unterscheiden, da sich bei den Milchnern schon der leicht verlängerte Unterkiefer mit dem ersten Ansatz<"Laichpickel"> des Laichhakens zeigt !) , wenn sie angebräunt sind bitte unbedingt zurück setzen ! - Danke !

Gefangen wird über den ganzen Tag, überwiegend auf kleine Fliegenmuster !

25.07.2011

Nachdem uns die Hornhechte dieses Jahr anscheinend schon recht zeitig wieder verlassen haben - gehen vermehrt  die Meeforellen an den Haken. Wie schon seit einigen Wochen in südlicheren Ostseebereichen - können wir auch in der Flensburger Außenförde von teils recht guten Makrelenfängen berichten. Die Makrelen gehen hier auf die jungen Heringe - die sich z.b. vor Langballigau, Bockholmwik und Bockholm aufhalten. Gefangen wird hier überwiegend vom Boot aber bei entsprechenden Wasserständen, kann man auch vom Land aus zumindest mit der Spinnrute, ab und zu eine ergattern.

02.05.2011

Es wird imer besser - die letzten Wochen - haben trotz der heftigen Wetterstürze - von hochsommerlichen Lagen bis zum Hammer Sturm - es geht immer was ...

Es wurden Fische bis 70 cm belegt. Leider sind natürlich auch viele kleine Meerforellen um das Schonmaß unterwegs - diese bitte schonend zurücksetzen ! - Ihr werdet euch bestimmt irgendwann mal wiedersehen ! ;o)

Da der Raps so langsam in Blüte kommt - werden hier bei uns an der Flensburger Aussenförde - eigntlich täglich die ersten Hornhechte erwartet - schauen wir mal.

 

23.03.2011

Nach der Algenblüte die letzten Wochen - und der damit verbundenen schlechten Fischerei - wird die Lage wieder besser !

Heute 08:30 Uhr - beim Fliegenfischen 58 cm - mal eben vor der Arbeit :

 

16. März - nach wie vor herrschen sehr frostige Bedingungen an der Ostseeküste. selbst in den Förden liegt die Wassertemperatur kaum irgendwo über 2° Celsius. Dennoch werden von Zeit zu Zeit Trupps von mehreren Grönländern und einzelne große blanke Überspringer angetroffen. Besonders in den etwas wärmeren Phasen werden an der offenen Küste teilweise mehrere wirklich große blanke Fische gelandet. In den Förden trifft man eher auf Trupps von Grönländern, die unstet umherziehen. Oft hat man kurze Phasen, in denen man mehrere Fische fangen kann, während man in den anderen Stunden keinerlei Fischkontakt hatte.
 
Als Fliegen kommen die typischen Wintermuster, wie Polar Magnus, Pattegrisen, Chillimps oder pink Polar Shrimp zum Einsatz.

08.11.2010

Die Meerforellen bei uns in der Region sind mittlerweile voll im Laichgeschehen es werden zwar Fänge gemeldet - aber es sind fast immer braune Fische prall vom Laich, die sich auf den Aufstieg in Ihre Au vorbereiten ... Wenn Ihr meint jetzt fischen zu gehen und einen bunten Fisch fangt - released diesen bitte so schonend wie möglich - damit er/sie noch am Laichgeschehen teilnehmen kann. Jedes Kilo Meerforellenrogner ist wichtig für die Auen da jedes Kilo für 700 - 1000 Forelleneier steht.

 

 

PIKE STREAMER